Dauerhaft schöne Nägel mit Hilfe der Gelmodellage

Erklärung zur Gelmodellage

Ihr wünscht Euch seit langem schöne, feste oder auch lange Nägel und bekommt es alleine einfach nicht hin? Eure Nägel sind einfach viel zu weich und brüchig? Für dieses Problem ist die Gelmodellage ideal.

 

Im Modellage Bereich gibt es für jeden Nagel-Typ bzw. für jeden Wunsch das passende Gel. Es gibt auch das so genannte Acryl Pulver System mit dem ich aber nicht arbeite. Daher beziehe ich mich in den Texten auf die Gelmodellage.  Diese Art der Modellage wird mit einer Feile entfernt und wächst mit dem Naturnagel raus. Darum ist ein Auffüllen je nach Nagelgröße und Bedarf nach 3-5 Wochen nötig. Die Gelmodellage bietet eine extrem hohe Belastbarkeit. Sie sind bis zu 80 mal stärker als der Naturnagel.


Was für Möglichkeiten gibt es

Man kann mit einer Tipmodellage, einer Schablonenverlängerung oder einer Eigennagelverstärkung sein persönliches Ziel erreichen.

 

Was das Beste für eure Nägel ist erfahrt Ihr bei der Beratung. Erst wenn ich länge, Zustand und Belastungen Eurer Nägel im Alltag kenne kann ich einschätzen, welch die beste Behanlung im Einzelfall wäre. In jedem seriösen Studio bekommt man eine Beratung und wird mit guten Produkten versorgt.

 

Die modellierten Nägel sind bis zu 80 Mal kräftiger als der Naturnagel. Bei der Gelmodellage werden nicht nur die Nägel verlängert oder verstärkt, sondern es werden auch automatisch Deformationen, Risse und Rillen der Naturnägel kaschiert und unebenheiten ausgeglichen. Das Gel bildet mit dem Naturnagel eine stabile, aber elastische Verbindung um Bewegungen stand zu halten. Langfristig kann es dazu führen, dass der Nagel sogar wieder normal raus wächst ohne Wellen zu bilden. Mehr dazu findet Ihr ganz unten unter "Schäden auf der Nageloberfläche".


Das persönliche Konzept

Ich verwendeu.a. sehr hochwertige Fiberglas Gele mit sehr guten Hafteigenschaften. Sehr feine Partikel im Gel schmiegen sich in die kleinsten Haarrisse des Nagels und ermöglichen eine top Anhaftung.

 

Bei fleckigen Nägeln, kann man z.B. auch mit so genannten Camouflage-Gelen bzw. Make Up Gelen arbeiten, die diese optisch kaschieren. Ich habe verschiedene Farbtöne zur Anpassung der unterschiedlichen Hauttöne. Die meisten dieser Flecken sind keine dauerhaften Schäden oder etwa Kalzium mangel, sondern können zu über 90% wieder behoben werden.

 

Jede Kundin bekommt bei mir ein ganz persönliches Konzept, welches auf ihre Ziele und Vorstellungen ausgerichtet wird.


Schäden auf der Nageloberfläche

Wenn man die Gelmodellage gut pflegt und immer rechtzeitig auffüllt, wächst der beschädigte Teil des Nagels einfach raus und der neue gesunde Teil rückt nach. Somit kann man einige Schäden auf dem Nagel nicht nur kaschieren sondern auch reparieren. Es dauert oft 2-4 Monate bis es sich reguliert hat.

 

Dies gilt allerdings nicht für Schäden, die in der Matrix entanden sind. Diese sind in der Regel dauerhaft und regulieren sich nicht mehr. Sie können aber durch das Gel abgedeckt und kaschiert werden so, dass sie nicht mehr weiter reißen und keine Gefahr mehr darstellen.


Wie entfernt man Gelnägel und auf was ist zu achten?

Wenn man die Nägel nach dem Modellieren spätestens nach 4-5 Wochen fachmännisch entfernen lässt passiert ihnen gar nichts. Dabei sollte neben einer elektrischen Feile für´s Grobe auch auf jeden Fall zusäthlich eine Handfeile benutzt werden da der Naturnagel nicht zu sehr befeilt werden darf. Er ist sehr empfindlich. Das ist oft der Grund warum Leute sagen, dass nach dem Modellieren, die Naturnägel kaputt gehen... der Grund liegt am zu starken Befeilen den Naturnagels.

 

Wenn man zu lange wartet bis die Nägel zur Hälfte heraus gewachsen sind, fangen sie an zu kippen. D.h. die Statik hat sich verändert. Hinten fehlt die Stärke und die Anhaftung und vorne werden sie zu lang. Das ist dann sehr gefährlich. In dem Fall sollte man sie selbst ein wenig runter feilen um Unfälle zu verhindern. Allerdings ist es immer ratsam einen Profi aufzusuchen, der den Rest auch sauber entfernt.